Am 19.08.2017 ist die 42. Verordnung zur Durchführung des BundesImmissionsgesetzes  (Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider – 42. BImSchV) in Kraft getreten.

Sie beinhaltet neue Pflichten und Vorgaben für die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern.

Als gesetzliche Verordnung muss sie zwingend umgesetzt und dokumentiert werden.

Wir haben  für Sie die wichtigsten Punkte der 42. BImSchV zusammengefasst:

  • Alle Anlagenbetreiber sind verpflichtet eine Legionellenuntersuchung durchführen zu lassen
  • Das Nutzwasser der Anlage muss alle 2 Wochen (betriebsintern) untersucht werden
  • Eine Untersuchung der Proben und Bestimmung der Parameter allgemeine Koloniezahl und Legionellen durch akkreditierte Labore muss alle 3 Monate erfolgen
  • Alle wichtigen Informationen zur Anlage, die Ergebnisse der betriebsinternen Prüfungen und Laborprüfungen sowie ggf. ergriffene Maßnahmen müssen in einem Betriebstagebuch dokumentiert werden
  • Das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen inkl. Maßnahmenplänen bei Überschreitung von Grenzwerten ist verpflichtend
  • Anzeigepflicht nach §13 gilt seit dem 19.07.2018. Seit dem müssen alle Anlagen der zuständigen Behörde innerhalb eines Monats angezeigt worden sein. Das gilt auch für die Änderung, Stilllegung von Anlagen oder einen Betreiberwechsel
  • Alle 5 Jahre: Überprüfung der Bestandsanlagen durch Sachverständige oder akkreditierte Inspektionsstellen.- aber ACHTUNG: für ältere Anlagen gelten kürzere Fristen. So ist für z.B. für Anlagen, die vor dem 19.08.2011 in Betrieb gegangen sind eine Überprüfung bereits bis 2019 fällig!

Weiterhin bezieht sich die 42. BImSchV auf den aktuellen Stand der Technik, speziell auf die VDI 2047. Auch hier sind wichtige Parameter definiert, die für die Einhaltung der Vorgaben der 42. BImSchV relevant sind.

Bei den genannten Punkten handelt es sich um eine knappe Zusammenfassung, die erste Hinweise enthält und keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit erhebt. Sie kann eine umfassende Prüfung und Beratung nicht ersetzen.

Als Expertenteam mit jahrelanger Erfahrung u.a. in den Bereichen Reinigung und Desinfektion unterstützen wir Sie bei der Umsetzung und beantworten Ihre Fragen gerne bei einem persönlichen Vorortgespräch.

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.